AVM Fritzbox 7270 und Hardwarereset

,

Ich bin immer noch sprachlos über das, was ich getan habe. Also ich heute nach Hause kam, lief meine Fritzbox nicht mehr. Erster Gedanke: Oh nein. Der Scheißemagnet hat wieder zugeschlagen. Alle LED zeigten nur noch ein blaßes Rot an. Naja immerhin hat sie sieben Jahre gehalten, dachte ich. Also erst mal zum Yoga, vielleicht hat sich die Box danach auch entspannt …

Denkste, Netzteil wieder ran: nix. Googles zweiter Link war oh nein das Forum der „Computerbild„. Kurzes überfliegen sagte mir sofort, hier sind „Profis“ am Werk. Nein danke. Nachdem man sich schon mit einem Neukauf angefreundet hatte, startete ich eine letzte Suche nach „Hardware reset Fritzbox 7270 Tastenkombination“. Oh yeah ein Treffer mit einem Video.

Oh nein, aufschrauben … der wir doch nicht wohl … ok was hab ich zu verlieren. Hier gibts wenigstens einen der mal zeigt wie … moment, der hat schon grüne LEDs. Cheater … aber er sagt … halte den Kontakt länger als gewünscht und die Fritzbox gibt statt Lichtzeichen nur noch Rauchzeichen hinterher.  Versuch 1: Netzstecker dran … raus und schnell drüber gezogen über den IPC … wieder Strom dran. Nix. Versuch 2: das Gleiche noch mal … wieder nix. Mist nun muss ich wohl doch das Teil am Netz lassen und schnell … es funkte ein klein wenig, schnell wieder weg … oh ah ein grünes Licht … am Ende des Tunnels. Ach nee, das wäre ein Miserfolg gewesen wenn.

Was soll ich sagen. Sie bootet wieder. Sogar alle Einstellungen waren noch da. Alles wieder verkabelt und das Haus hatte wieder Verbindung und ich 100 € gespart.