Treo Zwischenfazit

Ich nennen nun fast zwei Wochen den Treo mein eigen. Er wurde bisher vier Mal geladen. Noch zeigt sich der Akku von seiner stabilen Seite. Die im Nexave berichteten Akkuprobleme konnte ich noch nicht nachstellen. Ich gebe aber zu, bisher noch nicht groß mit dem Treo telefoniert zu haben. Ich habe seit einiger Zeit Batterygraph installiert, um zu sehen wie lange der Akku hält. Heute war der Treo nach zwei Tagen bei 30% und hatte laut Batterygraph eine on-Zeit von 6 1/2 h. Das finde ich akzeptabel. Zumal viele von den nexave Usern sagen, daß der Treo mit weiteren Ladezyklen besser wird. Schauen wir mal. Ich habe inzwischen alle für mich wichtigen Programme installiert. Ich muss sagen, daß Gerät läuft sensationell stabil. Ich hatte bisher bei nur einem Programm einen Softreset (gepatchter Blazer).
An die Tastaturbedienung habe ich mich auch bereits gewöhnt. Leider unterstützt das Fahrplanprogramm der Bahn den Treo nicht. Somit muss ich als derzeitiger Bahnnutzer immer zum Stift greifen.

Noch habe ich mich nicht endgültig für das Gerät entschieden. Ich habe es immer noch nicht geschafft, die O2 WAP-Flatrate auf dem Treo zu nutzen. Mein Provider läßt leider den Browser vom Treos nicht zu. Ein weiteres ungelöstes Problem sind die Anrufeinstellungen. Ich bekomme in diesen nicht wie gewünscht meine Mailbox eingerichtet. 🙁
Bei unbeantworteten Anrufen geht die Mobilbox nicht ran. Im Gegensatz dazu können meine Anrufer auf die Mailbox quatschen, wenn ich gerade telefoniere d.h. mein Anschluss ist gerade besetzt. Super. Was hat sich denn O2 dabei gedacht? Umso mehr wundert es mich, daß ich diesbezüglich mit meinem SE K750i keine Probleme hatte.

Alles andere läuft soweit. Mir Smaato Cost stehe ich noch auf Kriegsfuss, weil ich mühsam ein Profil eingegeben habe und Smaato heute nach der Registrierung nicht mehr anzeigt, obwohl es noch im RAM ist. 🙁

Summa summarum ist der Treo ein nettes Smartphone mit dem richtigen aber nicht gaänlich auf der Höhe der Zeit befindlichen Betriebssystem (sonst könnte man WLAN und GSM auf ihm nutzen). Den großen Bildschirm meines TH55 für das Lesen von News wird er nicht ersetzen können. Aber für die Kneipe ist er ein super Telefon. Man hat dann dort als Informationsjunkie alle Informationen wie Wörterbuch, Duden, Wikipedia, Kontoinformationen etc. dabei und kann fleissig damit angeben. 😀