Zugabe beim Getränkehändler

Wie meist bekam ich auch heute bei unserem lokalen Getränkehändler eine kleine Zugabe in Form eines Werbegetränkes. Dieses Mal trug sie den Namen "Wellness Wasser" aus dem Hause Wiesentaler. Es handelt sich dabei um ein Wasser mit ganz wenig Kohlensäure und einer gewissen Geschmacksrichtung. Bei letzterem hat die Marketing des Getränkeherstellers ganze Arbeit geleistet. Woran denkt der Mensch (ok nur die die der englischen Sprache mächtig sind) bei dem Wort Wellness? Na klar, wir denken zuerst an Massagen, Ölbäder und Entspannung pur, oder? Nach solch einer Behandlung bekommt der Mensch meistens etwas, wovon Babys in ihren jungen Jahren jede Menge haben. Was denn? Pfirsischhaut. Ok die meisten zumindest. Andere sehen nach der Behandlung vielleicht etwas verschrumpelt aus, weil sie von dem Personal im Ölbad nicht rechtzeitig geweckt wurden. 🙂

Mag sein, daß nur ich jetzt soweit um die Ecke geadacht habe, als ich das Etikett "Wellness Wasser Pfirsisch" las. Aber seien wir doch mal ehrlich, die Frucht Stachelbeere assoziieren wir mit etwas ganz anderem. Leider haben die Entwickler bei dem neuen Produkt etwas nicht berücksichtigt. Es schmeckt scheusslich.