Stromsparen – Die Idee ist gut, aber …

Die EU plant eine Verordnung den Verbrauch von elektrischen Geräten im Standbyemodus auf ein Minimum zu reduzieren. Hier zeigt sich wieder einmal wie halbherzig die Politik vorgeht. Anstatt zu beschiessen, daß jedes Elektronikgerät einen echten Netzschalter verbaut haben sollte, wird wieder so ein „Schrott“ ins Leben gerufen. Wer um himmels Willen soll dann später die Millionen von Geräte im Standbyemodus testen, ob sie wirklich diesen Grenzwert im Verbrauch einhalten? Und was passiert mit den Geräten, die es nicht tun? Schmeissen wir sie weg? Das ist schon einer arme Welt in der wie leben.
Wer jetzt aufschreien sollte, und sagt, dann werden die Geräte aber teurer. Der sollte sich mal bewußt werden, daß zum herstellen elektrischer Energie Öl, Gas und co. benötigt werden. Diese werden in absehbarer Zeit definitiv nicht günstiger. Es liegt allein in der Hand von uns Verbrauchern darüber nachzudenken, wie lange es unseren Planeten noch geben wird.

2 Kommentare


  1. //

    Ein sinnvoller Standby-Verbrauch ist schon OK, wenn ich sehe, dass mein SAT Receiver sowohl im Betrieb, als auch im Standby 12W braucht, dann weiss ich nicht, was sich dabei jemand gedacht hat.

    Das Gerät hat sogar einen Netzschalter, der aber sinniger Weise hinten, schwer zugänglich, angebracht ist.


  2. //

    Da gebe ich dir Recht. Einige Geräte, so mein SAT Receiver von Topfield, müssen im Standbye bleiben, wenn man aufnehmen möchten. Welche Marke hast du? Und womit hast du das gemessen?

Comments are closed.