Ausflug nach Spöck

Strecken hier in der Gegend, die ich noch nicht kenne, zu finden wird immer schwere für mich. Aus dem Grund ging es am Freitag mit dem Rad in Richtung Spöck. Ich wäre gerne noch in Untergrombach auf den Berg gefahren, aber dazu reichte unsere Zeit nicht und meine weibliche Begleitung mochte an dem Tag keine Berge.
Die Tour war also „kurz“ und schmerzlos nach bereits zwei Stunden wieder beendet. Immerhin legten wir in der Zeit knapp 40 km zurück.
Zusammen mit der Tour am Donnerstag in Edenkoben und der heute in der Pfalz (Artikel folgt) schrubbte ich dieses lange Wochenende 120 km runter. Für meinen Geschmack eine stattliche Entfernung. Lange dauert es nicht mehr bis zu meiner ersten 100 km langen Flachlandtour.
Würde ich nicht gerade mein Motorrad wieder richten lassen, könnte ich in die Versuchung kommen mir ein Speedbike zu kaufen. Aber man soll es ja bekanntlich nicht übertreiben.